Kontakt | Impressum | Suche

Produkte

Hier finden Sie eine Übersicht zu Narcotrend®-Produkten.


Narcotrend®-Compact M



Der Narcotrend-Compact M dient zur Registrierung, Analyse und Klassifikation des Elektroenzephalogramms (EEG). Er wurde speziell für den Einsatz mit hypnotisch wirkenden Medikamenten im Operationssaal und auf der Intensivstation sowie für die klinische Forschung entwickelt. Das EEG-Monitoring hilft dabei, die Dosierung hypnotisch wirksamer Substanzen an den individuellen Bedarf anzupassen. Sowohl bei i.v.-Hypnotika als auch bei Inhalationsanästhetika bestehen große interindividuelle Streuungen des Dosisbedarfs.

Die automatische EEG-Klassifikation des Narcotrend-Compact M ist auf das Lebensalter des Patienten abgestimmt. Der Narcotrend-Compact M kann bei Patienten jeden Lebensalters, von Neugeborenen bis zu Hochbetagten, eingesetzt werden.

Unterschiedliche Diagramme, wie DSA (density spectral array) und aEEG (amplituden-integriertes EEG), stehen für die Darstellung von EEG-Parametern im Zeitverlauf zur Verfügung..

Die Elektrodenpositionen lassen sich an die Lagerung des Patienten anpassen. Für die Ableitung können kostengünstige Narcotrend-Elektroden verwendet werden.

Der Narcotrend-Compact M ist in einer Version für den OP und in einer Version für die Intensivstation verfügbar.

OP-Version     

Kurzanleitung                       Flyer Compact-M OP-Version

Die Überwachung der Hypnosetiefe ist die Hauptindikation für die Nutzung des EEG-Monitorings im OP. Hierfür ist eine 1-Kanal-Ableitung ausreichend.

Mittels einer 2-Kanal-Messung können EEG-Signale von beiden Hirnhälften abgeleitet und überwacht werden, z. B. bei einer Carotis-Operation.

Intensiv-Version      

Kurzanleitung                         Flyer Compact-M Intensiv-Version 

Der Narcotrend-Compact M ist in der Intensiv-Version auf die Bedingungen bei Patienten auf der Intensivstation abgestimmt, dies betrifft insbesondere die Artefakterkennung und die automatische Klassifikation des EEG.

Anwendungsgebiete für den Narcotend-Compact M bei Intensivpatienten sind neben der Beurteilung der Sedierungstiefe z. B. die Diagnosestellung und Therapieüberwachung  bei zerebralen Krampfanfällen. 

Der bettseitige Einsatz, das kontinuierliche Monitoring des Patienten sowie die Unterstützung bei der Erkennung epilepsietypischer Potenziale sind von besonderem Vorteil.


Narcotrend® Modullösung für Philips-Systeme   

Narcotrend® Modul Select 

Flyer Modul Select


Das Narcotrend-Modul für Philips-Systeme. Es dient wie der Narcotrend-Compact M zur Überwachung der Hirnfunktion des Patienten. 

Auf dem Philips-Monitor werden EEG-Originalsignale (1 oder 2 Kanäle), der Verlauf der EEG-Klassifikationen (Trend, Cerebrogramm) sowie aus dem EEG berechnete Parameter (als Zahlenwerte) dargestellt. Darüber hinaus gibt es ein Zusatzfenster für die numerische Anzeige von EEG-Parametern.


Braintrend®     

Flyer Braintrend


Der Braintrend ist ein flexibel einsetzbarer 2-kanaliger aEEG-Monitor für die Neonatologie und Pädiatrie. Das amplituden-integrierte EEG (aEEG) gibt einen komprimierten Überblick über den Langzeitverlauf des EEG. 

Einsatzgebiete sind z. B. die Überwachung von Frühgeborenen, von Neugeborenen nach Asphyxie(*), von Kindern mit Stoffwechselerkrankungen oder nach Unfällen und bei Krampfanfällen. Für Patienten ist die Ableitung wenig belastend. Vorteile für den Untersucher sind einfache Vorbereitung, Durchführung und Interpretierbarkeit der Messungen.

Für weitergehende Informationen folgen Sie dem LINK auf die Braintrend Homepage.


(*) Asphyxie: Beeinträchtigung der Atmung mit Störung des Sauerstoff- und Kohlendioxidaustausches

Copyright © 2021 PD Dr. Dr. Arthur Schultz | Realiserung: bw